Freitag, 3. Januar 2014

Auftakt 2014 - Projekte, Pläne, Termine

Einen wunderschönen Freitag ihr Lieben!

Na, seid ihr auch noch so im Jahreswechsel-Modus wie ich? Das Jahr ist nun 3 Tage alt und durch den Urlaub bin ich noch immer voll Tatendrang und guter Laune, will heißen: noch nicht im Alltagstrott angekommen. Dieser beginnt ab nächster Woche wieder, also wollen die letzten Urlaubstage noch in vollen Zügen genossen werden!:)

Wie im letzten Post angesprochen, wollte ich mich ja bald mit dem Auftakt 2014 melden und nun ist es soweit. Haltet mich bitte nicht für verrückt: gerade erst die letzten Weihnachtsgeschenke ausgepackt und das weihnachtliche Geschenkpapier weggeräumt, müsste ich von den letzten Weihnachtswichtelaktionen noch ganz geplättet sein. Doch von  Wintermüdigkeit und Winterschlaf keine Spur, denn in meinem Kalender gibt es schon jetzt die ersten Projekte und Termine in diesem Jahr.

Den Anfang macht im Februar eine tolle Aktion der lieben Constance (nach-stich-und-faden), die jetzt im Januar vorbereitet werden will. Sie hat ein Wanderpaket organisiert und zwar nicht irgendeins, sondern zum Thema Tilda! Trotz dem ich zwei Bücher dazu im Regal und ein paar Stöfflies in der Materialkiste habe, habe ich mich bislang noch nicht wirklich an Tilda herangetraut - bis jetzt! Nach dem Motto: Auf zu neuern Ufern! :) Ich probiere ja gerne neue Dinge aus und nun ergibt sich mit diesem schönen Projekt die Gelegenheit dafür. Ich freue mich wie Bolle, dass ich dabei sein darf. 

Hier bin ich dabei
Zu Beginn des Wanderpakets gilt es ein Startpaket zusammenzustellen, bestehend aus drei Teilen - einem kleinen, einem mittleren und einem großen, und dieses an die Organisatorin schicken.

Nachtrag zur Frage von Andrea: Aus allen Startarbeiten wird ein großes Paket geschnürt (inklusive Zetteln, auf der steht, welches Teilchen von welchem Teilnehmer ist) und anhand einer vorher, entsprechend der jeweiligen Wohnorte der Teilnehmer festgelegten, günstigen Route auf die Reise geschickt. 
Nacheinander darf ich sich dann jeder Teilnehmer etwas aussuchen. Je nachdem wie viele Stücke gefallen, nimmt man diese aus dem Paket heraus, legt dafür etwas vergleichbares von sich selbst wieder in das Paket hinein und schickt es an den nächsten Teilnehmer. Wichtig ist, dass in den Kategorien getauscht wird: groß gegen groß, mittel gegen mittel und klein gegen klein. Tja, und dann geht das so weiter bis das Paket am Ausgangspunkt seiner Reise zurückgekehrt ist. 
Die erste Wanderrunde ist beendet und die nächste startet von Neuem. In der zweiten Runde werden die Stücke, die auf der ersten Runde nicht entnommen wurden, gegen neue Werke ausgetauscht. :) Ich hoffe, ich konnte die Verfahrensweise verständlich und nachvollziehbar erklären. Falls noch etwas unklar sein sollte, gerne fragen.
Nachtrag Ende.

Ich bin schon fleißig am Auswählen der Stücke und das Schnittmuster für das erste Teilchen ist auch schon aus- und die Stoffe sind zugeschnitten. Das Zubehör ist auch schon unterwegs und so kann es bald gewerkelt werden.

Kommen wir von diesem schönen Projekt zu einem schönen Termin: Ende des Jahres habe ich zufällig gesehen, dass es bald wieder einen Handarbeits- und Kreativmarkt in Leipzig geben wird. Angesetzt ist der Termin für das Wochenende vom 05. und 06. April 2014.
Der erste Kreativmarkt in Leipzig fand am 09. und 10.11.2013 statt, dahin habe ich es jedoch leider nicht geschafft hinzugehen. Dieses Jahr möchte ich ihn auf keinen Fall verpassen - nicht als Ausstellerin, so doch als Besucherin.:)
Soviel zu meinen ersten Plänen für dieses Jahr. 

Bei unserem Einkauf bei Karl's Erdbeerhof habe ich ein Notizbuch erstanden, in dem ich außerdem meine ersten Näh und Bastelideen für das Frühjahr notiert habe. Kennt ihr das auch? Ihr seid irgendwo unterwegs und denkt an nichts Böses, und plötzlich fallen euch die schönsten Bastelideen ein. Tja, nur leider sind weit und breit weder Stift noch Zettel zur Hand. "Ich werd' es mir schon merken.", sagt ihr euch , doch dann seid ihr wieder daheim und zack! - Pustekuchen, will es euch nicht mehr einfallen. Damit mir das nicht mehr passiert, habe ich mir angewöhnt, immer ein Zettel und Stift dabei zu haben - als Alternative zum Smartphone, in dem man seine Gedanken ja auch einspeichern kann...aber eben ungeordnet - im Büchlein habt ihr alles an Ort und Stelle und könnt außerdem immer wieder vor- und zurückblättern.

Ich wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende! 
Liebe Grüße, Bianca.

Kommentare:

  1. Huch, dass sind aber schon eine ganze Menge an Plänen :) Das mit dem Wanderpaket hört sich klasse an, aber so ganz verstehe ich das nicht :D
    Wird das immer weiter geschickt und jeder nimmt sich was raus und legt was neues hinein?
    Was soll denn in so ein Paket rein?
    Vielleicht kannst du mir ja ein wenig die Wanderpaket Welt erklären :)
    Ich bitte drum *lach*
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fräulein An,
      schau doch mal rein, "http://tildawanderpaket.blogspot.de/" ist alles erklärt. Constance hat sich sehr viel Mühe gemacht und ich hoffe, daß alles so toll wird, wie wir es uns wünschen.

      GLG Sylke

      Löschen
    2. Hallo An, oh ja, da hast du Recht. Deine Fragen habe ich versucht im Nachtrag zu beantworten. :) Was in so ein Paket hineingelegt wird, bleibt jedem selbst überlassen. Es sollten Dinge sein, die zum Thema (hier Tilda) und dann zu der jeweiligen Kategorie (hier klein, mittel, groß) passen. Das wird aber alles im Vorfeld abgestimmt und festgelegt...ich hoffe, ich konnte deine Fragen zufriedenstellend beantworten?:) Viele liebe Grüße, Bianca

      Löschen
    3. PS: Danke Sylke, ich hoffe Andrea kann sich das anschauen. Ich wollte auch schon mal bei einem ähnlichen Blog vorbeischauen, aber da war das Leserecht auf die Teilnehmer beschränkt. Falls es nicht klappt, liebe Andrea, dann gibt es noch den Nachtrag.:)

      Löschen
    4. Jetzt ist alles klar :)
      Also quasi so wie ich es mir schon gedacht habe.
      Toll sowas :)

      Löschen
  2. Ha ha, das kommt mir sooo bekannt vor. Ich bin auch voller Tatendrang. Das muß am Wanderpaket liegen. Die Idee mit dem Zettel und Stift sollte ich vielleicht auch mal übernehmen - back to the roots- oder so. Man muß ja auch nicht immer alles der Technik überlassen.

    GLG Sylke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es Sylke:) Und manchmal geht das Schreiben mit Stift auch viel schneller als das mühsame Tippen ins Handy...das kann schon sehr fipselig sein*g VLG, Bianca

      Löschen
  3. Liebe Bianca,
    es ist wirklich schön, das Du bei dem Wanderpaket dabei sein wirst. Wenn ich Deine Sachen so anschaue, können wir uns mächtig freuen.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. wow das ist ja mal ein cooles Wanderpaket..tilda lieb ich auch...gglg emma

    AntwortenLöschen
  5. Tilda find ich auch sehr schön! Wünsche Euch viel Spaß beim tauschen...!!!
    Den Kreativmarkt in Leipzig kann ich Dir nur ans Herz legen.... Ich war Ende letzten Jahres mit "HandmadebyKarin" auf dem Markt in Erfurt! HAMMER!!! Zuerst waren wir enttäuscht, weil es so klein aussah...ich dachte, in einer Stunde sitzen wir wieder im Auto....PUSTEKUCHEN! Wir waren wirklich bis abends da und es war keine Sekunde langweilig!!! SOOOO SCHÖN! Musst Du unbedingt hin! ;-D (wir haben jedenfalls gesagt, als Aussteller wollen wir gar nicht, denn dann hat man ja keine Zeit zum gucken!!!)
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...