Sonntag, 2. März 2014

I love Chevron - dieses Mal: eine Vasenhusse


Hallo alle miteinander,
danke für eure lieben Kommentare unter meinen letzten Beiträgen. Ich freue mich immer über eure liebe Worte. Bitte hört nicht auf damit!:)
Dann möchte ich meine neuen Leserinnen herzlich willkommen heißen! Schön, dass ihr da seid. Macht es euch gemütlich.

Und nun zum Hauptthema meines Posts: Jaaa, meine Liebe zum schwarz-weißen Chevron geht weiter.:)
Vor ein paar Tagen habe ich euch ja schon das Krimskrams-/Kosmetiktäschchen gezeigt, das ich für eine Freundin zum Geburtstag genäht habe. *click*
Nun waren wir gestern einkaufen und auch mal wieder in den Zeitschriftenregalen stöbern, natürlich auch bei denen zum Thema Handarbeit.;) 
Und in diesem Punkt, muss ich gestehen, bin ich wirklich wählerisch. Wenn überhaupt kaufe ich mir nur ganz selten mal eine Näh- oder Handarbeitszeitschrift.
Gestern aber gefiel mir eine Zeitschrift so gut, dass ich zuschlug: die Ausgabe Nr. 9/2014 der "sabrina nähen". Darin gibt es viele schöne Ideen für das Frühjahr, für Ostern aber auch ganz allgemeine Anleitungen für schöne und brauchbare Wohnaccessoires. 
Die Anleitung für eine Vasenhusse tat es mir beim Blättern ganz besonders an. Als ich die sah, wusste ich sofort, dass ich die nachnähen muss. Schon lange überlege ich, wie ich meine schlichte Glasvase aufhübschen könnte und da gab die Anleitung dann den Ausschlag. Gedacht, gekauft, genäht und hier zeige ich euch voller Freude das Ergebnis.
Die Husse ist allerdings meine zweite. Die erste Husse hatte ich aus anderen Stöffchen genäht, auch hübsch aber noch nicht 100%ig überzeugend. Dann dachte ich mir, versuche ich es mal mit dem Chevron-Stoff...:)
Bei dieser Husse habe ich die Anleitung ein wenig abgewandelt. Das Original besagt, zwei Stoffrechtecke zusammenzunähen. Bei der Chevronhusse habe ich es nur mit einer Naht probiert, indem ich den Stoff im ganzen Stück um die Vase wickelte und die Nadeln für die Naht an die Stelle, an der sich beide Enden überlappten. Es klappte auch ganz gut, nur die Schwierigkeit dabei: Den Stoff nicht so zusammenzunähen, dass er zu eng an der Vase liegt, sonst kriegt man die Husse nicht übergestülpt. Das wäre bei der zweiten Husse fast passiert, aber zum Glück ging es dann doch mit ein wenig Geduld und vor allem: kühlem Glas.;)

Damit wünsche euch einen schönen Sonntagabend und morgen einen guten Start in die neue Woche! Fühlt euch lieb gegrüßt. Bis bald, Bianca.

Kommentare:

  1. Die Vasenhusse ist super schön und einen tollen Stoff hast du gewählt, das gefällt mir sehr
    gut.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  2. Deine Vasenhusse sieht super aus. Richtig stylisch :)
    Schön.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bianca,
    die Husse ist wunderschön und es sieht aus, als schweben die Tulpen förmlich !!
    Mit Handarbeitsheften ( zumal sie doch recht teuer sind ) ist es wirklich nicht einfach, aber da hast du eine gute Wahl getroffen ;-)
    auch dir mit deinen Lieben einen guten Start in die Woche und
    <3liche Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  4. Toll sieht Deine Vasenhusse aus und der Stoff passt so schön mit allem zusammen, incl. den Blumen :-)

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen
  5. Sieht sehr stylisch aus! Super schön!!!
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...