Sonntag, 7. Juni 2015

Erste Highlights im Juni - Kreativbloggerwichteln und ein Nähstück

Hallo meine lieben Leser,

ich freue mich, neue Leser willkommen heißen zu dürfen und möchte mich bei dieser Gelegenheit einmal sehr, sehr herzlich bei allen bedanken, die mir in den zwei Jahren, die ich meinen Blog nun schon führe, die Treue halten und "bei mir hängen" geblieben sind. Ich freue mich über eure Kommentare und lieben Worte, E-Mails und Erwähnungen. 

Bevor ich jedoch noch rührselig werde, ganz schnell zum Wesentlichen :) Was es nämlich neues gibt:

Mein erstes Highlight gab es Anfang der Woche. Denn am Montag, den 01.06. rief die liebe Kristina von Luna Ju wieder zum Kreativbloggerwichteln auf. Das Bloggerwichteln entwickelt sich offensichtlich zur Tradition, denn es findet nun bereits zum dritten Mal in Folge statt. :) Und ich freue mich, wieder dabei sein zu dürfen.
Heute hat Kristina noch einmal einen Blogeintrag veröffentlicht, in dem sie auf eventuelle Nachrücker aufmerksam macht. Solltet ihr also Interesse am Wichteln haben und im ersten Schwung noch nicht dabei gewesen sein, besteht die Möglichkeit, dass ihr nachrückt, wenn es Angemeldete gibt, die doch nicht dabei sein werden. Auch wenn ihr nicht dabei seid, schaut mal bei ihr vorbei. Der Besuch bei ihr lohnt sich immer.

Dann möchte ich euch mein zweites Highlight zeigen, mein neuestes Großprojekt, das ich bereits vor ein-zwei Monaten fertig bekommen habe. Tadaaaa, eine Haube für die Nähmaschine! :)))))) Lange schwirrte mir die Idee im Kopf herum und nun ist es endlich vollbracht, komplett selbst ertüftelt :D
Das Abmessen der einzelnen Abschnitte, das Zuschneiden und Austüfteln, wie es am Ende aussehen soll, war an sich alles gar nicht so schwer. ABER das Nähen - oooar, daran wäre ich fast verzweifelt. Ich war mit dem Zusammennähen der einzelnen Teile schon ziemlich weit, doch dann musste ich es doch noch einmal komplett wieder auftrennen, weil es nicht so ganz geklappt hat, wie gewollt. Beim zweiten Mal ging es dann aber jedoch recht schnell. Die Außenteile bestehen alle aus Tilda-Stöffchen, Im Innenteil habe ich einfarbigen roten Baumwollstoff verwendet.


Als Orientierungshilfe diente mir unter anderem die Vorgehensweise beim Zusammennähen von Utensilos und auch die Erfahrungen aus einem Nähkurs, den ich zu Ostern besucht hatte. Ich glaube, dieser Kurs hat erst dazu geführt, dass ich mich überhaupt daran gewagt hatte.:)



Sie ist alles andere als perfekt, doch ich freue mich riesig zu dem Stück, auch wenn sie eigentlich erst einmal nur ein Probeversuch war. Vielleicht nähe ich noch mal irgendwann eine und dann würde ich sie auch noch mal etwas anders nähen. Doch bis dahin wird sie mir als Provisorium immer ein Lächeln ins Gesicht zaubern. :)

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag und sende viele liebe Grüße,

1 Kommentar:

  1. Hallo Bianca,
    das ist eine tolle Haube geworden !
    Ich liebe die Tilda Stöffchen und Du hast sie so schön kombiniert.
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...