Montag, 10. August 2015

Probenähen #1 - Allroundtasche Svea

Hallo ihr Lieben,

*ächz* *schwitz* was ist das für ein tolles Sommerwetter da draußen :) Spielt ihr auch fleißig: Wer sich zuerst bewegt, verliert?

Ich habe mich am vergangenen Wochenende und am Montag- und Dienstagabend viel an der Nähmaschine bewegt, zum Glück, als es noch nicht ganz so nahezu unerträglich warm war. Das hatte einen ganz besonders schönen Grund. Ich durfte zum allerersten Mal bei einem Probenähen dabei sein!:) 
Die liebe Julia vom Kreativlabor Berlin und Claudia alias Frau Fadenschein, haben ein ganz tolles E-Book für eine Alles-muss-mit-Bag entwickelt: die Allroundtasche Svea. Gleich als ich ihren Aufruf sah, wusste ich, wenn ich die große Freude habe, dieses Schnittmuster auszuprobieren, würde ich eine Strandtasche daraus machen. Als ich zwei Tage später dann tatsächlich die E-Mail mit Anleitung und Schnittmuster im Mailpostfache hatte, war die Freude riesengroß. Die passenden Stoffe -Bio-Canves in gelb-weiß und den weiß-mitfarbenen  Folklore Blätter von Camelot Fabrics waren schnell gefunden und los gings. 

Schon beim Ausdrucken des Schnittmusters war ich begeistert. Denn der Bogen ist wirklich sehr professionell aufgemacht. Bezeichnungen an den Rändern auf jedem Blatt sorgen dafür, dass der Schnittmusterbogen ganz leicht zusammengeklebt werden kann. Ein Kontrollrechteck und die genaue Beschreibung, wie man den Bogen am Heimischen Drucker auszudrucken hat, helfen dabei.
Grundsätzlich ist die Tasche mit verstellbaren Trägern versehen, die so genäht werden, dass man ganz leicht noch eine Decke oder Yogamatte von außen anbringen kann. Leider konnte ich aus welchen Gründen auch immer in keinem Geschäft Vierkantringe auftreiben, sodass meine Svea leider nicht über solche Träger verfügt. Nichtsdestotrotz bin ich begeistert vom Ergebnis und schon ein bisschen stolz. Und vor allem hätte ich es nie für möglich gehalten, dass mir das Nähen des Reißverschlusses und der Blende mal bei einem Stück am meisten Spaß machen würde. Insgesamt nahm es etwa drei Abende in Anspruch die Tasche zu nähen.  
Ich freue mich schon sehr auf ihren ersten praktischen Einsatz.
An dieser Stelle möchte ich mich bei Claudia und Julia noch einmal sehr herzlich für das tolle E-Book bedanken. Man hat beim Lesen und Nachnähen richtig gemerkt, wie viel Sorgfalt, Liebe und Herzblut in das Erstellen gesteckt wurde. 
Außerdem geht es mit dieser Tasche zur Aktion 12Monate12Taschen von Sonja (schillersplatzli).

Ab heute ist das Ebook im Kreativlabor Berlin-DaWandashop erhältlich. Und da kann man nur sagen: An die Nähnadeln, fertig, los !!! :)

Ihr seid neugierig auf die Ergebnisse der anderen Probenähergebnisse? Diese findet ihr in einer schönen Pinnwand zusammengestellt hier.

An dieser Stelle möchte ich mich auch noch mal, mh, tja, nicht unbedingt entschuldigen, aber doch mein Bedauern ausdrücken, dass ich es gegenwärtig nur ein Mal im Monat zu schaffen scheine, einen Blogpost zu verfassen. Es ist einfach viel los :)

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende, eine schöne, einigermaßen erträgliche Sommerhitze und denkt daran, euch bei diesem Wetter nicht zu überanstrengen. Viel trinken, wenig Belastung, ggf. lauwarme Waschlappen auf die Beine, dann kann man die Wärme ertragen. Bis ganz bald,


1 Kommentar:

  1. Schick ist sie geworden, deine Tasche.
    Und sicherlich passt auch viel hinein.

    LG
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...